Das Wichtigste in Kürze
  • Durch gesunde Ernährung bleibst Du fit & leistungsfähig.
  • Industriell hergestellte Produkte sollten weniger häufig auf dem Speiseplan stehen.
  • Frisches Obst & Gemüse und viel Wasser sind wichtig für deinen Körper.

5 Gründe für gesunde Ernährung

Ernähren wir uns gesund und bewusst, profitiert der Körper davon. Leben wir unbewusst und ungesund, so werden verschiedene Krankheiten zumindest begünstigt. Übergewicht, Diabetes, erhöhter Cholesterinspiegel oder Bluthochdruck zum Beispiel.

In vielen industriell hergestellten Produkten ist zu viel Fett und Zucker enthalten. Selbstverständlich schadet die gelegentliche Tiefkühlpizza oder Dosen-Ravioli nicht – die Menge macht den Unterschied.

Aus meiner Sicht ist es für uns und unsere Kinder wichtig, dass wir uns gesund ernähren. Daher habe 9 Gründe zusammengestellt, wieso gesunde Ernährung einen höheren Stellenwert erhalten sollte.

Was interessiert Dich?

1. Du bist leistungsfähiger

Kommst Du morgens schwer aus dem Bett und hast dazu vielleicht noch Kopfschmerzen? Kannst Du dich im Lauf des Tages nur schwer konzentrieren? Dann solltest du deine Ernährung überdenken.

Ich hatte häufig mit Antriebslosigkeit zu kämpfen. Besonders wenn es ums Aufstehen und um Sport ging. Das war insgesamt schon irgendwie Ok. Also, was ich meine: damit war kein Leidensdruck verbunden. Aber für mich ist heute klar: Mit einer gesunden und bewussten Ernährung wäre mir das weniger häufig passiert.

Wer sich gesund ernährt, der kommt besser aus dem Bett! Abends weniger Kohlenhydrate und der bessere Schlaf kommt von ganz allein.

Mein Trick für mehr Leistungsfähigkeit im Alltag

Weniger Fast Food, Tiefkühlprodukte oder Fertiggerichte sind der erste Schritt in die richtige Richtung. Salat, frisches Obst und Gemüse. Wasser statt Cola und überhaupt viel mehr trinken.

2. Deine Gesundheit wird es dir danken

Sich gesund zu ernähren ist nicht nur eine kurzweilige Angelegenheit. Gesunde Ernährung ist nachhaltig effektiv und darauf habe ich meinen Fokus gesetzt. Bei gesunder Ernährung gibt es eigentlich keine zwei Meinungen. Klar ist: Wer sich gesund ernährt, ist deutlich leistungsfähiger. Der Körper profitiert und das lässt sich an vielen Punkten erkennen:

  • Gesunde Haut, Haare und Fingernägel
  • Starke Knochen
  • Keine Magen-Darm-Probleme
  • Starkes Immunsystem und starke Abwehrkräfte

Dazu gibt es eine Vielzahl von Studien.

3. Wer sich gesund ernährt, der braucht keine Diät

In diversen Zeitschriften lese ich regelmäßig, dass gesunde Ernährung auch zu Gewichtsreduktion führen würde. Aber auch mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung wird Übergewicht nicht über Nacht verschwinden.Nur weil das Essen gesund ist, landest Du ja nicht wie von selbst im Kaloriendefizit. Leider.

Für mich gehört Sport und gesunde Ernährung zusammen, weil sich beides sehr gut ergänzt.

Aber wenn wir  ehrlich sind: sich gesund zu ernähren ist nicht wirklich schwer. Jeden Tag ein wenig auf die Ernährung zu achten, fällt mir deutlich leichter als eine Diät durchzuziehen. Sport und gesunde Ernährung gehen Hand in Hand und helfen bei Übergewicht. Heftige Diäten begünstigen nur Heißhunger und den Jojo-Effekt.

4. Gesunde Ernährung ist abwechslungsreich

Bewusste Ernährung ist zwar gelegentlich etwas anstrengend – besonders am Anfang. Dafür gibt es eine breite Auswahl und eine wundervolle Vielfalt an gesunden Lebensmitteln. Egal ob Babyspinat, Nüsse, Avocados (oder Avocadoöl) oder verschiedene Pseudogetreidegesunde Lebensmittel sind problemlos erhältlich, lassen sich gut kombinieren und ermöglichen eine abwechslungsreiche Ernährung.

Ich frag dich: Hast Du keine Fragen?
Schreib‘ mir einen Kommentar! Ich freu‘ mich über Fragen & Feedback. Wenn der Artikel hilfreich war, kannst Du ihn auch gerne teilen. Oder ausdrucken und an den Kühlschrank hängen. xoxo

Egal ob ein frischer Feldsalat mit Cherrytomaten und magerem Putenfleisch oder eine ordentliche Gemüsesuppe – gesunde Ernährung ist vielfältig und schmeckt. Also wenn Du kochen kannst.

5. Gesunde Ernährung macht gute Laune

Aus meiner Sicht trägt gesunde Ernährung ihren Teil dazu bei, dass wir gute Laune haben. Denk nur an die vielen Menschen, die mit großer Hingabe ihr Essen fotografieren. Für mich fängt die gute Laune beim morgendlichen Tee an und endet beim gesunden Abendbrot. Natürlich nicht jeden Tag – aber schon recht häufig.

In einer geselligen Runde kann gesundes Essen wirklich Spaß machen. Letztendlich verbindet die gesunde Ernährung und man erlebt schöne Momente mit Freunde. Auch das gemeinsame Koche ist eine schöne Idee und wird zu einem unvergesslichen Abend. Von Tomatensalat mit Schalotten, Caesar Salat mit Hähnchenbrust bis hin zu Tomaten-Bruscetta und Rote-Beete-Carpaccio – die gesunde Ernährung lässt sich einfach umsetzen und bieten eine große Vielfalt an gesunden, leckeren und vitalen Rezepten.

Ok, wann legst Du los?

Der Jahreswechsel steht (bei der Veröffentlichung dieses Artikels) vor der Tür. Ein guter Zeitpunkt um sich nach dem Weihnachtstrubel mit etwas ausgewogener Ernährung zu beschäftigen!

Achja, ich habe an mit selbst festgestellt, dass ich Lust dazu habe mehr zum Thema Ernährung zu lesen. Vielleicht geht es dir auch so?

Lies hier weiter:

Koala, nimm meine Email-Adresse!
He, Du möchtest gern meinen Newsletter? Kein Problem. Adresse unten rein und Button drücken. 2 x im Monat gibt es dann Einblicke in das Koala-Chaos (Hallo Alliteration!) und ich häng' dir Checklisten und Anleitungen ran, die es hier auf dem Blog noch nicht gibt.
Küchenkoala Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.