Das Wichtigste in Kürze
  • Chia-Samen sind reich an Nährstoffen und glutenfrei.
  • Gequollene Chia-Samen haben eine Konsistenz, die mit Gel vergleichbar ist.
  • Faustregel für Chia-Pudding: 3 EL Chia-Samen & 250 ml Flüssigkeit mindestens 2 Stunden quellen lassen.
  • Chia ist problemlos erhältlich. 1 Kilogramm Chia-Samen kostet circa 10 Euro.

Chia-Pudding selber machenChia ist dir sicherlich ein Begriff, oder? Chia-Samen findest Du in jedem Supermarkt – bemerkenswert für ein vermeintliches Superfood, oder?

Keine besonders glückliche Bezeichnung wie ich finde. Chia-Samen sind allerdings eine gute Grundlage für sportlich-anstrengende Tage.

Die kleinen Körner, das schon die Mayas gefeiert haben, ist ein super Energielieferant. Für mich gehört Chia-Pudding mehrmals pro Woche zu einem guten Frühstück dazu. Damit das nicht zu langweilig wird, habe ich verschiedene Rezepte ausprobiert.

In diesem Rezept-Artikel zeige ich dir meine drei favoriten!

Was interessiert Dich?

Chia-Pudding ist gar kein Pudding

In der Zubereitung sind Chia-Samen absolut unkompliziert. Allerdings kitzelst Du aus den Dingern jetzt auch nicht so viel raus. Chia ist nicht wahnsinnig facettenreich und hat keinen markanten Geschmack. Klar, Du kannst die Körner in Smoothies mixen oder unter einen Salat mischen.

Mein Favorit ist jedoch Chia-Pudding. Lässt Du die Chia-Samen quellen, so entsteht eine Art Chia-Gel. Dieses Gel ist sehr ballaststoffreich, sättigend und hat kaum Kalorien. Daher wird Chia-Pudding in diversen Gazetten auch als „Abnehmwunder“ bezeichnet und Stars und Sternchen, wie Kim Kardashian, Gigi Hadid, Natalie Portman oder Paris Hilton schwören drauf.

Lust Chia-Pudding auszuprobieren? Ok, es gibt auch nicht viel zu beachten!

Hier findest Du noch meinen ausführlichen Artikel zu Chia: Chia-Samen – Superfood für alle

Chia-Pudding Rezepte
Chia-Pudding – super easy & lecker!

Grundsätzlich sollten die Samen ein paar Stunden Zeit bekommen um sich mit Flüssigkeit vollzusaugen.

Das geht am besten über Nacht im Kühlschrank. Ich verwende dazu ein großes Glas mit Schraubverschluss. Einfach Chia-Samen rein und Flüssigkeit rein, schütteln und hinstellen. Das kriege ich nach einem langen Tag auch spät abends noch hin.

Chia-Pudding Rezepte

  1. Mandelmilch-Chia-Pudding mit frischen Beeren und Bananen
  2. Veganer Schoko-Chia-Pudding
  3. Soja-Chia-Pudding mit frischen Erdbeeren
  4. Chia-Pudding mit Bananen und Honig

Ich nutze Agavendicksaft von Alnatura. Kokosmilch je nach Angebot, zB. von Rewe. Mandelmilch mache ich meistens selber.

Mandelmilch-Chia-Pudding mit frischen Beeren und Bananen

Zutaten für 1 Person:

  • 3 EL Chia Samen
  • 2 EL Vanille-Extrakt
  • 250ml Mandelmilch
  • 1 Handvoll Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren
  • 1 kleine Banane
  • etwas Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Chia-Samen, Mandelmilch, Agavendicksaft und Vanille-Extrakt in ein großes Glas geben, umrühren und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Gerne auch über Nacht quellen lassen.
  2. Vor dem Genießen die Beeren verlesen, waschen und beiseite stellen.
  3. Nun die Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Die Früchte zusammen mit dem Chia-Pudding anrichten und sofort essen.

Soja-Chia-Pudding mit frischen Erdbeeren

Zutaten für 1 Person:

Ich frag dich: Hast Du keine Fragen?
Schreib‘ mir einen Kommentar! Ich freu‘ mich über Fragen & Feedback. Wenn der Artikel hilfreich war, kannst Du ihn auch gerne teilen. Oder ausdrucken und an den Kühlschrank hängen. xoxo
  • 3 EL Chia-Samen
  • 250ml Sojamilch
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Handvoll frische Erdbeeren

Zubereitung:

  1. Zuerst Chia-Samen, Sojamilch, Vanille-Extrakt und Agavendicksaft in ein Gefäß geben, umrühren und quellen lassen.
  2. Die frischen Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Zum Schluss die Erdbeeren auf dem Chia-Gel platzieren und sofort essen.

Veganer Schoko-Chia-Pudding

Zutaten für 1 Person:

  • 4 EL Chia-Samen
  • 220ml Kokosmilch
  • 1/2 Avocado
  • 1 Banane
  • 2 EL Back-Kakao
  • 1 EL Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Als Erstes die Avocado halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch heraus löffeln und in Stücke schneiden.
  2. Die Banane schälen und große Stücke schneiden.
  3. Kokosmilch, Avocado, Banane und Back-Kakao in einen Standmixer geben und fein pürieren.
  4. Die Chia-Samen nun zur Masse geben, gut umrühren und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Zum Schluss den Pudding anrichten und sofort genießen.

Chia-Pudding mit Bananen und Honig

Zutaten für 1 Person:

  • 3 EL Chia Samen
  • 250ml Mandelmilch
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Banane
  • flüssiger Honig zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Chia-Samen, Mandelmilch, Vanille-Extrakt und Agavendicksaft in ein Glas geben, gut umrühren und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Gerne auch über Nacht quellen lassen.
  2. Bananen schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Pudding platzieren.
  3. Zum Schluss mit Honig garnieren und sofort genießen.
Küchenkoala Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.