Das Wichtigste in Kürze
  • Veganer Brotaufstrich lässt sich problemlos selber machen.
  • Du weißt, was drin ist.
  • Selbst gemachter Brotaufstrich ist circa 2 Tage haltbar.
veganen Brotaufstrich selbermachenHast du schon einmal Brotaufstrich selbst gemacht? Falls nicht, solltest du das schnell nachholen!

Meine Kids hatten irgendwann keinen Bock mehr auf das immer gleiche Zeug in ihrer Brotbüchse. Also musste ich etwas kreativer werden.

Zur Wahrheit gehört aber auch, das ich selbst der größte Fan meiner Aufstriche bin. Dann darf es eben auch etwas schärfer sein.

Naja, und bei selbst gemachtem Brotaufstrich weißt Du eben auch genau was drin steckt. Wichtig, wenn es vegan sein soll oder verschiedene Inhaltsstoffe gemieden werden müssen.

Ich hab‘ für dich fünf wirklich schnelle und einfache vegane Rezepte, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Was interessiert Dich?

Kichererbsen-Kürbis-Aufstrich

Kichererbsen und Kürbis sind ein gutes Team. Bei diesem Rezept verwende ich am liebsten einen Standmixer, weil ich zunächst Hummus mache und später dann noch den Aufstrich mit Kürbis. Ein Pürierstab leistet aber auch gute Dienste.

Zutaten für 2-4 Gläser:

  • 150 Gramm Hokkaido-Kürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Dose Kichererbsen (vorgekocht)
  • Schuss Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Der Kürbis muss nicht geschält werden, kannst Du natürlich trotzdem machen. Dann entkernen, in Würfel schneiden und in Wasser weich kochen. Danach komplett erkalten lassen.
  2. Kichererbsen mehrmals waschen.
  3. Nun den Knoblauch schälen und halbieren.
  4. Danach alle Zutaten cremig pürieren.
  5. Zum Schluss abschmecken, in Gläser füllen und gut verschließen.

Achso, fast vergessen. ich benutze den OmniBlend. Für diesen einfachen Brotaufstrich geht aber auch ein Mixer mit weniger Power.

Angebot
JTC OmniBlend V - Special Edition mit 5 Jahre Garantie - 2,0 Liter BPA-frei (schwarz)
  • 7 Jahre Garantie – Exklusives Privileg OmniBlend Frankreich.
  • Schüssel mit 2 Litern BPA-frei, große Kapazität für trockene und flüssige Zubereitungen.
  • Ein leistungsstarker und robuster 2238 Watt Motor - Überhitzungsschutz - entwickelt für eine lange Lebensdauer
  • 6 Präzisionsklingen (japanisch) aus Edelstahl

Avocado-Zucchini-Brotaufstrich (Scharf)

Mit Avocados stand ich lange auf Kriegsfuss. Mittlerweile mag ich die Dinger. Meine Kids aber nicht. Daher darf es auch etwas schärfer sein.

Zutaten für 2-4 Gläser:

  • ½ grüne Zucchini
  • 2 Avocados
  • 1 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zunächst die Zucchini putzen, grob reiben, mit Salz vermengen und für 10 Minuten beiseite stellen. Danach gründlich auswringen.
  2. Während dessen die Avocado entkernen und das Fruchtfleisch heraus löffeln.
  3. Alle Zutaten in einem hohen Becher cremig pürieren.
  4. Zum Schluss abschmecken, in Gläser füllen und gut verschließen.

Rote-Bete-Aufstrich

Rote Bete ist hart unterschätzt! Ich mag die Knollen sehr gern, denn sie haben viel Eisen und liegen nicht schwer im Magen.

Zutaten für 2-4 Gläser:

  1. 2 Rote-Bete-Knollen (gibt es bereits vorgekocht und geschält)
  2. 50 Gramm Pinienkerne
  3. Schuss Pflanzenöl oder Olivenöl
  4. Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Ich frag dich: Hast Du keine Fragen?
Schreib‘ mir einen Kommentar! Ich freu‘ mich über Fragen & Feedback. Wenn der Artikel hilfreich war, kannst Du ihn auch gerne teilen. Oder ausdrucken und an den Kühlschrank hängen. xoxo
  1. Zuerst die Rote Bete in Würfel schneiden.
  2. Anschließend alle Zutaten in einem hohen Becher mit dem Pürierstab cremig pürieren.
  3. Zum Schluss abschmecken, in Gläser füllen und gut verschließen.

Lies hier weiter:

Süßer Chili-Brotaufstrich

Ok, Bonusrunde. Mango darf nicht fehlen. Ich liebe Mangos. Die typischen Supermarkt-Früchte überzeugen mich meistens nicht, deswegen greife ich gern zu den tiefgekühlten Mangostücken, die viel süßer und nicht so holzig schmecken.

Zutaten für 2 Gläser:

  • 1 kleine Chilischote (weniger scharf: rote Paprika)
  • 2 Mangos
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Esslöffel Kokosmus (zB. von Alnatura)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst die Chilischote waschen, entkernen und fein hacken.
  2. Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und sehr fein hacken.
  3. Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken.
  4. Zum Schluss abschmecken, in Gläser füllen und gut verschließen.

Mango-Chili-Aufstrich

Zutaten für 2-4 Gläser:

  • 3 Mangos (weniger Aufwand: TK-Mango)
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Handvoll frischen Koriander
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als Erstes die Mangos schälen und das Fruchtfleisch grob würfeln.
  2. Nun die Chilischote waschen, die Kerne entfernen und fein hacken.
  3. Anschließend Koriander und Petersilie waschen und sehr fein hacken.
  4. Alle Zutaten nun im Mixer nicht zu cremig mixen – so dass noch kleine Stückchen enthalten bleiben.
  5. Zum Schluss abschmecken, in Gläser füllen und gut verschließen.

Mach es selbst!

Die Brotaufstriche sind auch ideal zum Verschenken. Egal ob zum Geburtstag oder einfach nur um deiner Lieblingskollegin eine Freude zu machen. In kleinen Weckgläsern sieht das Ganze super schön und ansprechend aus.
Viel Spaß beim Zubereiten und Verschenken!

Koala, nimm meine Email-Adresse!
He, Du möchtest gern meinen Newsletter? Kein Problem. Adresse unten rein und Button drücken. 2 x im Monat gibt es dann Einblicke in das Koala-Chaos (Hallo Alliteration!) und ich häng' dir Checklisten und Anleitungen ran, die es hier auf dem Blog noch nicht gibt.
Küchenkoala Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.